AKTIVITÄTEN / Cultura / Künstler

Pinzano al Tagliamento, Pordenone

Giovanni Antonio de' Sacchis, Il Pordenone genannt


(Pordenone 1483/84 - Ferrara 1539), Maler.

Er wird als der größte Maler des Friauls des 16. Jahrhunderts angesehen. Er arbeitete im Friaul, jedoch auch im Veneto und in der Lombardei.

Mit anfänglich friaulischer und venezianischer Ausbildung, stützte er sich wahrscheinlich infolge einer Reise nach Rom, auf den  Stil der „maniera moderna“ als das Ergebnis des Kennenlernens der Werke von Raffaello und Michelangelo. Pordenone, der “pictor modernus”, wie er zu seiner Zeit genannt wurde, ließ in seinem Schaffen eine glückliche Verbindung aus nordeuropäischer Tradition und den aktuelleren römischen Beispielen erkennen. So hat er in seinen beeindruckenden kompositorischen Effekten gewisse Raffiniertheiten des späten Manierismus durchlaufen, die für die Künstler der Region zu einem "Lehrstück" wurden.

Neben dem Friaul und dem Veneto, arbeitete er in der Emilia, der Lombardei, in Ligurien, in Umbrien und anderen Regionen.

 




Offizielle Website für den Tourismus und für Veranstaltungen in der Provinz Pordenone
Warten auf!
Wir suchen Ihre Favoriten ...