AKTIVITÄTEN / Küche / Typisches menü

Mais-kekse mit sultanine und pinienkernen


Zutaten:

150 g Maismehl
150 g Weißmehl Typ 00
Salz
½ Tütchen Backpulver
½ Tütchen Vanillezucker
2 Eier
100 g Zucker
Geriebene Zitronenschale
150 g Butter
50 g Rosinen
50 g Pinienkerne

Auf einem Backbrett die beiden Mehlsorten, das Salz, das Backpulver und den Vanillezucker gut vermengen und in der Mitte eine Vertiefung machen. Eigelb und Zucker hinzufügen, mit einer Gabel verrühren und nach und nach das Mehl einarbeiten; die Zitronenschale, die weiche Butter, in lauwarmem Wasser gewaschene und abgetrocknete Sultaninen und Pinienkerne hinzugeben. Alles gut verkneten und falls nötig, etwas Weißmehl hinzufügen, bis dass ein gleichmäßiger Teig entstanden ist, der nicht mehr an den Fingern klebt. Für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, dann ausrollen und etwa 7 cm lange Stücke formen. Mit genügend Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben, mit dem Handballen etwas abflachen, mit Zuckerbestreuen und bei etwa 160° für ca. 20 Minuten backen, bis dass sie eine goldene Farbe angenommen haben.


Offizielle Website für den Tourismus und für Veranstaltungen in der Provinz Pordenone
Warten auf!
Wir suchen Ihre Favoriten ...