AKTIVITÄTEN / Küche / Weine und Liköre

Weine und Liköre


Ein gutes Gericht muss von den exzellenten Weinen begleitet werden die in der Region Destra Tagliamento produziert werden.

Den Vorrang haben die Weißweine (Pinot bianco und Grigio, Tocai Friulano, Sauvignon, Verduzzo Friulano, Bianco Grave, Chardonnay, Riesling, Traminer Aromatico, Spumante) und die Rotweine (Cabernet Franc und Sauvignon, Merlot, Rosso Grave, Pinot Nero, Rosato, Refosco dal peduncolo rosso, Novello) der beiden DOC-Regionen Pordenones: der Friuli Grave (der größten der Region) und der Lison Pramaggiore.

In einigen Gebieten nördlich von Pordenone (Pinzano, Valeriano, Castelnovo del Friuli) werden seit neustem die autochthonen Weine aufgewertet, wie der Ucelut, der Sciaglin, der Piculit neri, der Forgiarin, der Cividin und der Cjanorie.

Und an den kalten Winterabenden ist der Glühwein, der Vin brulè zu genießen (Rotwein, Apfelscheiben, Orangen- und Zitronenschale, Gewürznelken, Zimt und Zucker).

Ausgezeichnet sind auch die Grappas, die damals in fast allen Bauerfamilien produziert wurden und heute sicherlich viel bessere und reichere Aromen aufweisen. Neben dem klassischen klaren Grappa findet man die unterschiedlichsten Aromen. Besonders erwähnenswert ist der Nocino, ein Nusslikör, der traditionell 33 Nüsse verlangt, wie die Lebensjahre Christi und die am 24. Juni gesammelt werden, am Vorabend zum Gedenktag des Hl. Johannes den Täufer.

(Quelle: Touring Club Italiano “Pordenone e provincia” – Autor: Michela Zin)




Offizielle Website für den Tourismus und für Veranstaltungen in der Provinz Pordenone
Warten auf!
Wir suchen Ihre Favoriten ...