AKTIVITÄTEN / Sport / Trekking

Von Tramonti di Sopra zum Lago del Ciul


Eine mittelschwere Panoramastrecke, die das verlassene Dorf Frassaneit streift und entlang des Wildbachs Meduna verläuft.
Streckendauer: 3 Stunden.
Schwierigkeit: mittel.

Von dem Dorf Padriel gelangt man zum Canale di Meduna und über verschiedene Steigungen erreicht man dann das Kiesbett des Wildbachs. Nach dem Passieren des schönen Wasserfalls über dem Rio Fisar, wird man einfach von den großen Gumpen des Meduna überwältigt, deren Wasser smaragdfarben ist. Weiter in den Mischwald mit Pinien und Hainbuchen, trifft man auf die Häuser von Frassaneit mit der alten sanierten Schule die als Refugium/Stützpunkt dient.
Der Weg CAI Nr. 393 führt weiter hinab zum Kiesbett, dann hinauf und um den gesamten Südhang des Gipfels Zuviel herum und erreicht dann die Anhöhe der großen Staumauer des Lago del Ciul. Eine weitere Stunde weiter über den flachen Pfad entlang des Sees, erreicht man den neuen Steg, der ein sicheres Überqueren des Bachs ermöglicht. Ansonsten erfordert jede Strecke ein Training und Erfahrung in den Bergen.

(Quelle: Tramonti di sopra – Die Farben des Val Tramontina)



Offizielle Website für den Tourismus und für Veranstaltungen in der Provinz Pordenone
Warten auf!
Wir suchen Ihre Favoriten ...