|

Frühling

Lasst euch inspirieren von Vivaldi und Botticelli!

Mit der Ankunft des Frühlings nehmen die Tage zu, kommen die milden Temperaturen wieder und erwacht die Natur von der winterlichen Schlaffheit wieder: es kommt der Moment zu wieder aktiv sein, die Zeit in der frischen Luft zu verbringen und guter Laune zu sein!
Geht hinaus und genieβt jeder Aspekt des Lebens: Rad fahren, einen Spaziergang, einen Ausflug in dem Land, eine kulturelle Besichtigung oder ein Volksfest am Sonntag!
Die Provinz Pordenone bietet alles, was ihr braucht, an: die beeindruckenden Rundblicke der friaulischen Dolomiten (UNESCO-Weltnaturerbe), der Magredi (besondere Schutzgebiet), der Schluchten, der Seen und der Wasserläufe, die die Landschaft von dem Berg bis das Tal sprenkeln.
Ausflüge, Trekking, Klettertouren, Radwandern, Paraglider und auch ein Ausflug mit dem Nachverkehrszug von Valcellina oder der Übergang der schwebenden tibetanischen Brücke in Forra del Cellino: diese sind nur ein paar der unendlichen frühlingshaften Attraktivität, dass unser weiteres Territorium fördert!
Von März bis September bereichert sich der Veranstaltungskalender um viele Ereignisse, Volksfeste, gastronomische Veranstaltungen, historische Rekonstruktionen, Wettfahrten der Rallye, Marathons des Rades, Musikfestivals, Konzerte, kulturelle Ausstellungen und geführte Ausflüge.
Auβerdem, rühmt die Provinz Pordenone für die Liebhaber der Kultur und der Traditionen faszinierende und interessante kleine Dörfer wie Poffabbro, Valvasone, Cordovado, Polcenigo, Sesto al Reghena und Toppo.

Alle diese Dörfer sind in der Liste “Die schönsten Dörfer in Italien” eingefügt.

“Geht hinaus und regeneriert euch in unserer wunderbaren Landschaft!” Das ist die beste Lösung für diese Jahreszeit!

Was wartet ihr? Los! Folgt uns nach!

„Hinter den Dingen gibt es du Frühling, der die unsinnige Grundlage der Zeit, die wiederkommt, mit den Fingern des leichtlebigen Kinds in der Feuchte schreiben beginnt.“ (Pablo Neruda)